InSecret Swingerblog
Freitag, September 20

Unser Wochenende im Palermo – Leipzig

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am Samstag ging es nach langer Zeit mal wieder ins Palermo, eines unserer Lieblingsclubs in Leipzig.
Anlass unserer Anreise war diesmal die YourNiteLife Veranstaltung, dessen Promoter wir schon das eine oder andere mal in Berlin ( Tempeloase ) besucht hatten.

 

Der Empfang im Palermo war absolut herzlich und auch die Promoter der YourNiteLife begrüßten wie gewohnt die Gäste mit einem Glas Sekt.

Nachdem wir unser Cluboutfit in der Gardobe angelegt hatten ging es in den Club selbst. Hier waren wir zuerst etwas irritiert, denn nach unserem letzten Besuch, der schon bestimmt 3 Monate zurück liegt, wurde einiges umgebaut. Für Viele bestimmt eine absolut schöne Sache, für uns etwas gewöhnungsbedürftig und so wussten wir aufgrund des nun sehr groß wirkenden Raumes an der Bar nicht so recht wohin mit uns.

Aber wir sind ja jeder Neuerung durchaus aufgeschlossen und so begrüßten wir erstmal die schon anwesenden Gäste, die wir entweder schon durch damalige Besuche kennengelernt hatten oder auch neue Paare mit denen wir über JOyclub schon vor der Party in Kontakt getreten sind.

 

Die YourNiteLife:

Dies bedarf eigentlich keiner weiteren Beschreibung, denn auch hier wurde wieder eine erstklassige Auswahl an jung und junggebliebenen Gästen per Bestätigung getroffen.
Wir speziell sind froh, dass es solch freundliche und ehrliche Promoter gibt und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.
Aus Überzeugung können wir jedem nur dazu raten eine Party der YourNiteLife zu besuchen und das Erleben was wir erleben. Etwas getrübt wurde das ganze leider durch unseren Eindruck im Bezug auf den Umbau im Palermo.

 

Der Umbau im Palermo:

Das alte Tanzpodest wurde abgebaut, sowie die verwinkelten Couchecken fehlen nun, die immer gerne genutzt wurden – gerade auch für die Nichtraucher unter Uns.

Am Tanzpodest gab es auch den direkten Kontakt zum DJ, wo schnell und gerne Musikwünsche geäussert wurden. Die nette kleine, aber ausreichende Tanzfläche sorgte auch immer wieder, gerade unter den Damen, für eine prickelnde erotische Atmosphäre – da tanzt man doch gerne mal und schmiegt sich aneinander an.
Für uns war der Schritt die Tanzfläche zu vergrößern eher ein Schritt in die falsche Richtung. Es wirkt jetzt eher wie eine Disko als ein Paarclub. Nun ist der grosse Raum an der Bar sehr überdimensioniert und auch der Klang der Anlage wirkt sehr schallend, so dass anders als zuvor eine Unterhaltung fast unmöglich ist. Das Klirren in den Ohren hatten wir so noch nicht gehabt.

So tummelten sich viele Gäste in der kleinen Raucherlounge und im kleinen schmalen Gang vor und zwischen den Toiletten, um sich in normaler Lautstärke zu unterhalten.
Aber zum Glück gibt es ja noch den beheizten Pavillon ( mit Heizpilz ) im Aussenbereich, der auch an kalten Tagen dazu einlädt etwas frische Luft zu schnappen und sich gemütlich in die ebenfalls bereitliegenden Decken zu hüllen.

Fazit:

Für das partysuchende etwas jüngere Publikum war es mit Sicherheit ein schöner Tanzabend, denn die Spielwiesen blieben bis gefühlt 24Uhr fast unberührt.
Erst zu später Stund gesellten sich dann doch einige Paare nach oben.

Die Party ging mit all seinen Gästen bis ca. 1Uhr, dann leerte sich der Club sichtlich.
Wir sind schliesslich gegen 2Uhr gegangen.

Dennoch haben wir viele neue Bekanntschaften geschlossen, die Drinks waren wie immer perfekt gemixt und das Essen war sehr gut – auch nachts um 24Uhr war das Essen noch frisch und warm – einfach top!

Zum Schluss wurden die Gäste vom Gastgeber ( YourNiteLife ) freundlich verabschiedet und nachgefragt, ob der Abend schön war.

 

Liebe Grüße
Simone und Sven

 




 

Share.

About Author

Leave A Reply

error: © InSecret.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen