InSecret Swingerblog
Freitag, September 20

eine geile Nacht im Insomnia zum Circus Bizarre

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Das Insomnia – in unserer Anfangsphase besuchten wir das Insomnia regelmässig. Doch wir pausierten mal knapp 1,5 Jahre und besuchten andere Locations rund um Berlin und ausserhalb.

Am Samstag war es nun endlich wieder soweit – wir wollten wieder in die Welt des hedonistischen Paralleluniversums Insomnia eintauchen!

Als treue Abonnenten des Insomnia Newsletters besaßen wir natürlich auch noch den zu meinem Geburtstag erhaltenen Gutschein zu einem freien Eintritt in den Club.

Ach es war wieder aufregend das altbekannte Geräusch der Eingangspforte zum Tempel der Lust zu hören. Freundlich begrüsst von den Türstehern, die akribisch darauf achten, dass der Dresscode eingehalten wird. Also schnell die Jacken abgelegt und schon stiegen wir die Treppen nach oben und fühlten schon wie die Electro Beats unseren Körper durchströmten – jaaaa heute kann getanzt werden zu der Musik, die wir mögen und zusammen mit den Menschen, die wir lieben.

Wir waren ca. gegen 23:30h dort und das Insomnia war schon gut besucht. Wir bestellten uns einen Drink und begrüssten all diejenigen, die wir kannten. Die üblichen Verdächtigen vom Insomnia.

Es ist schon ein wahres Erlebnis diesen Nachtclub zu besuchen. Es gibt wirklich keinen Club (ausgenommen natürlich dem Kitty), wo so viele unterschiedliche Menschen mit ihren Neigungen und Fetischen aufeinander treffen – absolut sehenswert!

Quelle: Insomnia

 

Wir haben die Veranstaltung zum Circus Bizarre besucht, doch leider gab es an diesem Abend keine der geilen Shows – schade, denn auf dieses Highlight hätten wir uns besonders gefreut.

Das zeigt mal wieder, dass wir echt lange nicht da waren, sorry Domi 😉

Nach Erkundigung gibt es die Shows zum Kinky Secrets und zum Saturday Night Fuck – dies sei hier zu erwähnen – nicht verpassen!

Die Shows von Dominique und ihren Damen sind sehr geil!
Dafür gab es aber in einer lauschigen Ecke eine nette Dame :*, die zum Bodypaint einlud oder sich gleich mit diversen Vorlagen besprühen zu lassen.

Ich war natürlich sofort Feuer und Flamme – somit zierte kurze Zeit später das Insomnia Logo meinen Rücken und am Arm habe ich mir von Chrysantha ein sehr schönes Tribal malen lassen .

——– Weitere Bilder ——-

 

Der Hausfotograf Yoran Nesh war auch wieder zu Gast und schoß nach Wunsch des Publikums Bilder und fing besondere Augenblicke ein – er hat einfach ein Auge dafür ;).

Die Nacht im Insomnia war wieder sehr geil!

Es wurde getanzt, gelacht, neue Bekanntschaften geschlossen und viel Sex in der oberen Etage und in den hinteren Bereichen.

Gegen 4:30h verliessen wir den Club und kommen bald wieder zu einer anderen Veranstaltung!

Wir freuen uns jetzt schon darauf!

Liebe Grüße
Simone und Sven

Share.

About Author

Leave A Reply

error: © InSecret.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen