Donnerstag, Juli 18

Das Privat Party Dilemma zum Wochenende

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach nun mehr 8 Jahren in der Swingerszene und vielen Clubbesuchen in ganz Deutschland, sind auch wir auf den Geschmack gekommen private Partys zu besuchen. Durch die vielen Erzählungen von anderen Swingern, die öfters private Partys besuchen, bekommt man schon echt das Verlangen danach dies auch zu erleben. Wir haben uns gefragt: wie wird es sein so in ganz privater “Wohnzimmeratmosphäre”? Unsere erste private Party besuchten wir vor knapp einem Monat. Sehr angenehme Gastgeber in einer schönen angemieteten Airbnb Wohnung mit 6 Paaren – ein sehr schöner Abend und Einstieg. Demnach waren wir guter Hoffnung und verspührten auch, dass sicherlich noch Luft nach oben ist.

Wir sind auf den Geschmack gekommen und
eine Steigerung mag es sicherlich noch geben.

Letzte Woche fand sich dann eine sehr vielversprechende Party, wo wir uns auch sofort anmeldeten.

Der lustvolle YOUNGSTER EVENT
Zu diesem Event werden bevorzugt nur Youngster zwischen 18 und 40 zugelassen. Pärchen, Single Frauen. Bist Du älter, kann ich keine Garantie geben das wenn Du Dich anmeldest auch auf die Gästeliste kommst. Dies wird individuell entschieden. KEINE SINGLE MÄNNER. Wie der Name des Events schon sagt, geht es heute Abend um die Pure Lust, um Lustbefriedigung und rumsauen. Lustvolle Spiele, lustvolles Mit- und Untereinander soll im Vordergrund stehen. Friviol, hedonistisch, nackt, sexy, freizügig, offen. Anfassen, lecken, zuschauen, masturbieren, mehrfach zum Orgasmus kommen, all das soll an diesem Abend im Mittelpunkt stehen. Freizügig sein ohne Scham, ohne Schamgefühl seine Lust ausleben und freien lauf lassen. Schon in meiner letzten Location mit der ich jetzt umgezogen bin erfreute sich dieser Event immer größerer Beliebtheit – jetzt ist es endlich wieder soweit ! Heute ist der Abend für EUCH, für Pärchen zwischen 18 und 40, für junge Girls ab 18. Bei Pärchen muss eine der beiden Personen zwischen 18 und 40 sein. Ihr möchtet unter euch sein und geilen, erotischen Spaß und Lust erleben ? Dann meldet euch zu diesem Event an. Euch erwartet eine tolle, private, schöne Location.Nach dem Umzug mit meiner Location an einen neuen Ort, findet ihr jetzt: Einen großen Raum mit vielen Liegeflächen, Sofas, Big-Sofas, Liegen etc. hier laufen auf einer großen Leinwand erotische Filme. Event für New-Commer sehr gut geeignet.

Klingt doch wirklich sehr gut, oder was meint ihr?
Wir hofften auf die Zusage des Veranstalters, aber all zu viel Hoffnung machten wir uns jedoch nicht, da die Anmeldezahl doch schon recht hoch war. Einige Stunden später kam dann die Zusage und schon begann die wahrhaft unproffensionelle Vorgehensweise.

Bis Freitag meldeten sich ca. 15 Paare an,
kurz danach kam auch schon die erste Nachricht vom Veranstalter. 

Auf Grund der hohen Anmeldezahl würde er auf seine eigene Location verzichten und eine grössere Wohnung über AirBnb buchen, damit alle Gäste ausreichend Platz haben. Daher würde er einen Preis Pro Paar von 30Euro veranschlagen und ob jeder und auch wir damit einverstanden wären. Dies waren wir natürlich, alles kein Problem. Auch mit der Bitte Wein, Wodka oder diverse andere Getränke selbst noch beizusteuern.

Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit Getränke beizusteuern, schließlich hielt sich der abverlangte Preis im Falle einer Airbnb Wohnung in Grenzen und andererseits wäre bedingt durch einen freien Eintritt in der eigenen Location dies Mitbringsel eine Ehrensache. Doch es stellte sich die Frage, wann und wo sollen wir nun Samstag sein, denn es kam lange keine Rückmeldung vom Veranstalter. Am Samstag Nachmittag, wohlgemerkt DREI Stunden vor Beginn, dann folgende Nachricht…unfassbar!!!!

Quelle:JOYclub

Desaster Nummer1:
Wir dachten nur, dass fällt ihm jetzt ein? Wir schrieben ihm dennoch freundlich zurück , da wir im Sinne von “private Veranstaltung” uns doch als Anfänger bezeichnen würden. Nun denn, wir bekamen die Zusage mit dem Passus, dass die Party nun doch in seiner eigenen Loaktion stattfinden würde. Dem folgte eine weitere Nachricht, dass sich alle Gäste in der Strasse X vor einem Waschsalon einfinden sollen und ihn dann anrufen möchten. Er würde uns dort persönlich abholen und zur Location führen. Es sollte ein Geheimnis bleiben, bevor Single Männer die Location aufsuchen.(Single Männer waren nicht zugelassen, wie sollten diese dann die Adresse herausfinden?) Was für ein Kindergarten, aber auch dies taten wir uns an. Um 19 Uhr sollte die Party beginnen und wir trafen um 19:30 Uhr. Diesmal kleidete ich mich in erotischer eleganter Kleidung und nicht im Cluboutfit wie beim letzten Mal. Ich erwähne dies für alle, die so denken wie wir, dass man sich mega sexy kleiden muss – eine entspannte sexy Kleidung reicht vollkommen aus!

Desaster Nummer2:
Wir waren die Ersten und der   teilte uns mit, dass er dies von seinen vorherigen Events kennt. Die meisten Gäste kommen erst gegen 22/23 Uhr. Wir dachten mal wieder “bitte was”? Warum startet er dann seine Party so früh? Nun denn, es begrüsste uns eine nette junge Dame, die der Veranstalter für die Getränkeausgabe gebucht hatte. Wer jetzt denkt hier sei eine große Bar, irrt, es war ein kleiner Kühlschrank.

Desaster Nummer 3:
Wir bekamen eine Führung durch das Atelier, ein Fotostudio. Ein kleiner Flur, ein sehr enges WC. Es gab einen weiteren Raum vom Wohnzimmer abgehend mit einer Couch. Das grösste Desaster war jedoch das Wohnzimmer bestehend aus drei Couchgarnituren wo in der Mitte mehrere eingequetschte Matratzen lagen. Es gab keinerlei Möglichkeit sich frei zu bewegen, sodass meine Schuhe hier wohl fehl am Platz waren. Die Fenster waren mit dunklen Vorhängen versehen und eine Leinwand zeigte billige Pornofilme mit Ton. Es gab bei Ankunft keine Musik.
Nach knapp einer Stunde kamen dann langsam die nächsten Paare. Wir unterhielten uns mit einem Paar zwar sehr nett, aber es war einfach viel zu stickig in den Räumlichkeiten und nur auf der Couch sitzen ohne Bewegung war uns wahrhaft zu trist. Die ganze Location hatte keinen Flair und man wurde schnell müde. Ebenso bot der Gastgeber kein Knabberzeug an. In Anbetracht der Massen an Alkohol sollte schon das ein oder andere zum Verzehr geboten werden!

Wir haben uns die Frage gestellt: was würden wir tun, wenn wir einen netten Abend mit Freunden verbringen möchten. Wir haben wirklich keine hohen Ansprüche und mögen das kleine Wohnzimmerflair in gemütlicher Runde, aber das was geboten wurde war für uns eine reine Katastrophe und so sind wir nach knapp 2 Stunden wieder gegangen.

Letztendlich dennoch ein schöner Abend bei einem kleinem Imbiss im Friends & Friends 

Friends & Friends am Stutti

Wir geben jedoch nicht auf und sind jetzt schon auf die nächste private Veranstaltung gespannt. Eines ist aber sicher, bei diesem Veranstalter besuchen wir keine Party mehr! Zusammengefasst : 2 Partys besucht und so unterschiedlich. Wie wird die nächste sein? Welche Erfahrungen habt ihr auf privaten Partys gemacht ? Wen könnt ihr empfehlen?

Liebe Grüße
Simone und Sven

Share.

About Author

Leave A Reply

error: © SwingerFlash.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen